Dienstag, 18 Mai 2021 14:38

"UmsteiGern" nimmt Fahrt auf

Das Projekt "UmsteiGern" der Stadt Dortmund soll den Verkehr umweltfreundlicher machen. Dazu analysieren die Verantwortlichen mittels Umfragen in Unternehmen, wie MitarbeiterInnen ihren Arbeitsweg zurücklegen.

Mit dem Fahrrad? Mit der U-Bahn? Oder doch mit dem eigenen Auto? Die Ergebnisse zeigen auf, was man besser machen könnte.Unsere Kanzlei zählt zu den Unternehmen, die an der Umfrage teilgenommen haben.

In Kürze bekommen wir also eine Auswertung mit Handlungsempfehlungen. Die Gespräche mit der Stadt über mögliche Maßnahmen laufen bereits. audalis Partner und Rechtsanwalt Dr. Eric Sebastian Barg freut sich darüber: "Von der Teilnahme an dem Projekt UmsteiGERN versprechen wir uns Erkenntnisse zur Weiterentwicklung der bestehenden Mobilitätsinfrastruktur, wie etwa durch eine bessere Datenlage zu den Mobilitätsgewohnheiten und Bedürfnissen unserer Belegschaft. Zudem würden wir gern Möglichkeiten erkennen, die derzeit nebeneinander bestehenden Maßnahmen in ein ganzheitliches Mobilitätskonzept einzubinden."

Mehr über das Projekt: https://www.umsteigern.de/mobilitaetsberatung-fuer-unternehmen-und-angestellte.html