Montag, 24 August 2020 13:55

DATEV verleiht audalis Label „Digitale Kanzlei“

Unsere Kanzleien in Berlin und Brandenburg wurden mit dem Label „Digitale Kanzlei“ ausgezeichnet. Erstmals wurde das Label 2019 vergeben.

Die Auszeichnung ist an jährlich wechselnde Kriterien geknüpft, die sich unter anderem auf die Digitalisierungsquote in der Zusammenarbeit mit Mandanten und Banken beziehen.

„Wir freuen uns natürlich über das Label“, erzählt Wolfgang Junge, Geschäftsführer der audalis Mark Brandenburg GmbH. „Für uns ist das digitale Arbeiten aber bereits selbstverständlich.“ Papier kommt nur noch dort zum Einsatz, wo es sich nicht vermeiden lässt. „Obwohl wir uns im digitalen Zeitalter befinden, ist das noch lange nicht in jeder Kanzlei so“, erzählt der Steuerberater. In vielen Büros stapeln sich immer noch Akten, Belege und Rechnungen auf den Schreibtischen.

„Wir haben unsere Abläufe hingegen bereits so strukturiert, dass wir viele Angelegenheiten rein digital abwickeln.“ Mit wenigen Klicks können unsere Mandanten ihre Auswertungen wie BWA, Umsatzsteuer-Voranmeldungen oder die Liste der offenen Posten im Programm „Unternehmen online“ einsehen, oder auch ihre Bankbuchungen online bearbeiten. „Das spart jede Menge Zeit und Aufwand“, so Wolfgang Junge. In Zukunft möchte er die Digitalisierung seiner Kanzlei noch weiter vorantreiben.