DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Datenschutzerklärung

Wir bei audalis nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.
Außerdem ist uns natürlich bewusst, dass der ein oder andere Besucher sich hierher verirrt, um zu sehen, wie wir die Pflichtaufgabe Datenschutzerklärung lösen.
Ihre Zeit ist ein kostbares Gut. Deshalb stellen wir eine Kurzfassung der Datenschutzerklärung voran (Ziffer 1). Wenn Sie in die Tiefe bohren wollen, können Sie danach weiterlesen. Das Ziel ist es, Ihnen schnell eine informierte Entscheidung über die Nutzung unserer Website zu ermöglichen.
Auch wir können Ihnen nicht umfassende Sicherheit bei Datenübertragungen im Internet garantieren – aber wir geben unser Bestes, damit Sie keine unangenehmen Überraschungen erleben und wir Ihnen beim Digitalen ein genauso vertrauenswürdiger Ansprechpartner sind, wie bei der klassischen Beratung.

1. Kurzfassung der Datenschutzerklärung

Wenn Sie als normaler Besucher unsere Website aufrufen, passiert letztlich Folgendes:

  • Um Ihnen die Website anzeigen zu können, wird Ihre IP-Adresse vom Webserver für die Dauer des Besuchs verarbeitet.
  • Wir speichern einige weitere zum Betrieb der Seite notwendige Daten wie Datum und Uhrzeit Ihrer Anfrage der Website, den Inhalt der Anfrage (also welche konkrete Seite aufgerufen wurde), den Zugriffsstatus, die jeweils übertragene Datenmenge, die Website, von der die Anfrage kommt, den für die Anfrage genutzten Browser, das für die Anfrage genutzte Betriebssystem sowie Sprache und Version der Browsersoftware. Die so geloggten Daten werden nach Ablauf von sieben Tagen gelöscht. Einen Personenbezug zu Ihnen wird dabei nicht hergestellt.
  • Es kommt ein Web-Analyse-Tool zur Anwendung, sodass wir einige statistische Daten erheben. Die sind allerdings nicht personenbezogen, vgl. Ziffer 5 lit. a.
  • Im Mitgliederbereich der Seite werden personenbezogene Daten erhoben, dazu müssen wir Sie allerdings wirklich auf die Langfassung dieser Erklärung verweisen.
  • Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, erhalten wir personenbezogene Daten, nämlich den von Ihnen angegebenen Namen und Ihre E-Mail-Adresse. Hier können Sie sich für den Newsletter anmelden.

Die Datenverarbeitung findet ganz überwiegend in der EU statt. Wir nutzen einen deutschen Webserver bei InterNetX. Wir nutzen ausschließlich Session-Cookies, die zum Betrieb der Seite erforderlich sind – etwa um die Steuerung des Vor- und Zurückschaltens zu ermöglichen.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung der reinen Besucherdaten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Datenverarbeitung erfolgt also auf der Grundlage einer Interessenabwägung. Unser Interesse ist dabei der funktionsfähige Betrieb dieser Website und das schlägt die denkbaren Gegeninteressen der Besucher, zumal wir ansonsten unseren Pflichten nach Art. 32 DSGVO im Hinblick auf die technischen und organisatorischen Maßnahmen zur Sicherheit der bei uns verarbeiteten Daten nicht nachkommen können. Rechtsgrundlage für den Kontakt mit uns über das Kontaktformular und den Newsletter ist Ihre Einwilligung und damit Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Das gilt auch für die Anmeldung beim Mandantenportal und für die Kontaktaufnahme über das Bewerbungsportal. Dort kann sich dann allerdings die Rechtsgrundlage bedingt durch Ihr Nutzungsverhalten bzw. den Verlauf des Bewerbungsprozesses verändern. Für die Einzelheiten verweisen wir Sie auf die Langfassung.

Ein Ausführlicher Hinweis auf Ihre Betroffenenrechte erfolgt unter Ziffer 4.

2. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist verantwortlich:

audalis Kohler Punge & Partner mbB
Rheinlanddamm 199
44139 Dortmund
Telefon: 0231.2255-500
E-Mail: dortmund@audalis.de

Diese wird vertreten durch:

Dipl.-Bw. (FH) Patrick Andexer,
Dr. Eric Sebastian Barg,
Dipl.- Oec. Olaf Becker,
Dipl.-Kfm. Andreas Beyer,
Dipl.-Bw. (FH) Martin Brandt,
Dipl.- Oec. Christian Brütting,
Dipl.-Kff. Eva Carli,
Dr. Michael Kohler,
Dipl.-Kff. Elke Niermann,
Dr. Aare Schaier

3. Name und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Der für die Datenverarbeitung auf dieser Website Verantwortliche sowie die weiteren Gesellschaften des audalis Verbundes haben Datenschutzbeauftragte bestellt, deren Kontaktdaten nachfolgend aufgeführt werden:

Berlin:
audalis Schick Struß & Partner - Rechtsanwälte PartG mbB
Rechtsanwalt Boris Pahn
Charlottenstraße 65
10117 Berlin
Telefon: 030.2061372-70
E-Mail: boris.pahn@audalis.de

Den Datenschutzbeauftragten aller folgenden Gesellschaften des audalis Verbundes erreichen sie unter datenschutz@audalis.de:

Dortmund:
audalis Kohler Punge & Partner mbB
Diplom-Kaufmann Christian Engel
Rheinlanddamm 199
44139 Dortmund
Telefon: 0231.2255-806
E-Mail: datenschutz@audalis.de

Dortmund:
audalis Treuhand GmbH
Diplom-Kaufmann Christian Engel
Rheinlanddamm 199
44139 Dortmund
Telefon: 0231.2255-806
E-Mail: datenschutz@audalis.de

Dortmund:
audalis mali consult GmbH
Diplom-Kaufmann Christian Engel
Rheinlanddamm 199
44139 Dortmund
Telefon: 0231.2255-806
E-Mail: datenschutz@audalis.de

Südwestfalen:
audalis Stuff Südwestfalen GmbH
Diplom-Kaufmann Christian Engel
Rheinlanddamm 199
44139 Dortmund
Telefon: 0231.2255-806
E-Mail: datenschutz@audalis.de

Berlin:
audalis NOTAX GmbH
Diplom-Kaufmann Christian Engel
Rheinlanddamm 199
44139 Dortmund
Telefon: 0231.2255-806
E-Mail: datenschutz@audalis.de

Dortmund:
audalis mali consult GmbH
Diplom-Kaufmann Christian Engel
Rheinlanddamm 199
44139 Dortmund
Telefon: 0231.2255-806
E-Mail: datenschutz@audalis.de

Bernau:
audalis Mark Brandenburg GmbH
Diplom-Kaufmann Christian Engel
Rheinlanddamm 199
44139 Dortmund
Telefon: 0231.2255-806
E-Mail: datenschutz@audalis.de

Thüringen:
audalis Thüringen GmbH Steuerberatungsgesellschaft
Diplom-Kaufmann Christian Engel
Rheinlanddamm 199
44139 Dortmund
Telefon: 0231.2255-806
E-Mail: datenschutz@audalis.de

4. Begriffsbestimmungen

Die Datenschutzerklärung beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verwendet wurden. Unsere Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für unsere Kunden und Geschäftspartner einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, möchten wir vorab die verwendeten Begrifflichkeiten erläutern.
Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgenden Begriffe:

Personenbezogene Daten:

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann. 

Betroffene Person:

Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen (unser Unternehmen) verarbeitet werden.

Verarbeitung:

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Einschränkung der Verarbeitung:

Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

Profiling:

Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

Pseudonymisierung:

Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

Auftragsverarbeiter:

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Empfänger:

Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

Dritter:

Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

Einwilligung:

Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass Sie mit der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

5. Betroffenenrechte

Sie haben gegenüber der Verantwortlichen (Ziffer 2) das Recht

  • gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen – wenn uns nicht ein gesetzlicher Erlaubnistatbestand die weitere Verarbeitung gestattet;
  • gem. Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre bei der Gesellschaft verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorie von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Benachrichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gem. Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gem. Art. 17 DSGVO Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gem. Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gem. Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gem. Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, die wir verarbeiten, weil wir ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung haben (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) und
  • gem. Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihre üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder des Sitzes der jeweiligen Gesellschaft des audalis-Verbundes wenden. Eine Liste der Landesdatenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden:

https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

6. Datenverarbeitung

a. Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

Wenn Sie unsere Website aufrufen, erheben wir die Daten, die technisch notwendig sind, um Ihnen diese Website anzuzeigen. Es handelt sich dabei um die folgenden personenbezogenen Daten, die von Ihrem Browser automatisch an unseren Server übermittelt werden:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit Ihrer Anfrage/Ihres Aufrufs der Website (der App)
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (Information, welche konkrete Seite von Ihnen aufgerufen wurde)
  • Zugriffsstatus/https-Statuscode
  • Jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderungen kommt
  • Browser (Informationen zu dem von Ihnen genutzten Browser)
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche (Betriebssystem des von Ihnen zum Aufruf der Website bzw. der App genutzten Rechners)
  • Sprache und Version der Browsersoftware

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Website kann ohne die Nutzung dieser Daten nicht aufgerufen und den Nutzern angeboten werden, es besteht ein berechtigtes Interesse daran, Aufruf und Nutzung der Website technisch zu ermöglichen.

Die Informationen der Logfiles werden für 7 Tage gespeichert und dann gelöscht.

Der Webserver protokolliert darüber hinaus in einer Logdatei weitere Daten, die statistischen und systembezogenen Zwecken dienen. So können wir zum Beispiel erfahren, wie oft unsere Internet-Seite besucht worden ist. Folgende nicht personenbezogene Daten werden dabei protokolliert:

  • Name der aufgerufenen Datei (z.B. welche Internetseite oder welches Bild aufgerufen wurde)
  • Referrer URL (die Seite, von der aus ein Benutzer auf unsere Internetseite gelangt ist, z.B. Google)
  • Client-Domain (Anfragende Domain / Zugangsprovider, z.B. AOL)
  • Informationen zum Browser, der vom Besucher genutzt wurde (z.B. Firefox oder Chrome)

b. Erhebung und Verarbeitung von Daten durch unseren Webhoster

Diese Website wird von einem Dienstleister, der InterNetX GmbH, Regensburg, gehostet. InterNetX ist ein bekannter Webhoster in Deutschland, der unserer Internetseite sozusagen als Vermieter eine Art Wohnung in seinem Rechenzentrum zur Verfügung stellt.

Die auf unserer Website erhobenen Daten werden auf den Servern des Dienstleisters gespeichert. Die Serverstandorte befinden sich in der Bundesrepublik Deutschland.

Aus datenschutzrechtlichen Gründen wird in den Logfiles der Hostname bzw. die IP-Adresse des Clients, der unsere Website aufruft, von InterNetX anonymisiert. In den Logfiles werden nur die Einträge für den Host des Clients oder, wenn dieser nicht ermittelbar ist, die IP-Adresse des Clients anonymisiert. Das Format aller anderen Einträge ändert sich nicht. Mehr dazu erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von InterNetX: https://www.internetx.com/rechtliches/datenschutz/

c. Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert.

Mit der Nutzung des Kontaktformulars willigen Sie in die Verarbeitung aller durch Sie übermittelten personenbezogenen Daten ein (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Nutzen Sie dazu gern die E-Mail-Adresse des zuständigen Datenschutzbeauftragten (oben unter Ziffer 3). Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten werden gelöscht, wenn

  • der durch Ihre Anfrage angestoßene Kommunikationsprozess beendet und damit der Zweck der Verarbeitung erreicht ist,
  • Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der Daten aus dem Kontaktformular widerrufen oder
  • Sie uns zur Löschung der Daten aus dem Kontaktformular auffordern,

und uns nicht ein gesetzlicher Erlaubnistatbestand die weitere Verarbeitung gestattet.

d. Bewerbung über das Bewerbungsportal

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Wenn Sie das Bewerbungsportal nutzen, werden alle durch Sie gemachten Angaben und übermittelten Dokumente zum Zweck der Entscheidung über Ihre Bewerbung bei uns gespeichert.

Mit der Nutzung des Bewerbungsportals willigen Sie in die Verarbeitung aller durch Sie übermittelten personenbezogenen Daten ein (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Nutzen Sie dazu gern die E-Mail-Adresse des zuständigen Datenschutzbeauftragten (oben unter Ziffer 3). Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Schließt der für die Verarbeitung Verantwortliche einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Wird von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die personenbezogenen Daten des Bewerbers drei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung bzw. nach dem Ende des Bewerbungsverfahrens gelöscht, soweit uns nicht ein gesetzlicher Erlaubnistatbestand die weitere Verarbeitung gestattet. Insbesondere bei einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) ist uns die weitere Verarbeitung Ihrer Daten zu Beweiszwecken gestattet. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

e. Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, sich auf unserer Website für den audalis-Newsletter anzumelden. Dazu wird Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse abgefragt. Diese Informationen werden von uns zum Zweck der regelmäßigen Versendung unseres Newsletters an die angegebene E-Mail-Adresse gespeichert. Es besteht die Möglichkeit, den Bezug des Newsletters jederzeit zu kündigen, etwa über den „Austragen“-Link im Newsletter.

Mit der Registrierung willigen Sie in die Verarbeitung aller durch Sie übermittelten personenbezogenen Daten ein (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Nutzen Sie dazu gern die E-Mail-Adresse des zuständigen Datenschutzbeauftragten (oben unter Ziffer 3). Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht, wenn uns nicht ein gesetzlicher Erlaubnistatbestand die weitere Verarbeitung gestattet. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden bleiben hiervon unberührt.

f. Emailkontakt

Wenn Sie uns per E-Mail kontaktieren, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit an der Verarbeitung ein berechtigtes Interesse besteht (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), die Verarbeitung für die Anbahnung, Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung eines Rechtsverhältnisses zwischen Ihnen und uns erforderlich sind (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) oder eine sonstige Rechtsnorm die Verarbeitung gestattet. Ihre personenbezogenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Die Ihnen als Betroffenen zustehenden Rechte können Sie dem Abschnitt 5 dieser Datenschutzerklärung entnehmen.

7. Sicherheit

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

8. Cookies

Weiterhin werden bei Nutzung der Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (in diesem Fall also uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Sobald unsere Website durch einen Nutzer aufgerufen wird, wird dieser über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert. Um die Cookies im System des Nutzers zu speichern, wird vorab seine Einwilligung eingeholt.

Wir verwenden auf unserer Website ausschließlich sog. Session-Cookies (auch temporäre oder transiente Cookies genannt). Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf die Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, sobald Sie den Browser schließen. Ohne den Einsatz von Cookies sind einige Funktionen unserer Internetseite nicht nutzbar. Sie erfordern, dass auch nach einem Wechsel der Seite der Browser wiedererkannt werden kann.

Die von unserer Homepage verwendeten Cookies verarbeiten keine personenbezogenen Daten und dienen ausschließlich dazu, die von Ihnen auf unserer Homepage getroffenen Einstellungen (z.B. zur Cookie-Nutzung) zu speichern, sodass diese für die Dauer Ihrer Browsersitzung beibehalten werden können.

Der Einsatz dieser Session-Cookies erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Ohne Verwendung dieser Cookies sind das Angebot der Website sowie Aufruf und Nutzung der Website durch Sie technisch nicht möglich.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

9. Analysetools und Werbung

Wir nutzen auf dieser Website Google Web Fonts, um eine einheitliche Darstellung zu gewährleisten.

Für den Fall der Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Google LLC. mit Sitz in den USA hat sich Google LLC. für das US-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet. Ein aktuelles Zertifikat kann hier eingesehen werden: https://www.privacyshield.gov/list

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter

https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

10. Links zu anderen Websites

Unsere Website enthält Links zu Websites Dritter, z.B. zu unserer Facebook-Seite. Bei Betätigen eines solchen Links, haben wir leider keinen Einfluss mehr auf die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten durch Dritte. Diese Datenschutzerklärung gilt ausdrücklich nicht für die auf unserer Homepage verlinkten Websiten.

11. Unsere Aktivitäten in sozialen Netzwerken

Damit wir auch in sozialen Netzwerken mit Ihnen kommunizieren und über unsere Leistungen informieren können, sind wir dort mit eigenen Seiten vertreten. Wenn Sie eine unserer Social Media Seiten besuchen, sind wir hinsichtlich der dadurch ausgelösten Verarbeitungsvorgänge, welche personenbezogene Daten betreffen, mit dem Anbieter der jeweiligen Social-Media-Plattform gemeinsam verantwortlich im Sinne des Art. 26 DS-GVO.

Wir sind dabei nicht der originäre Anbieter dieser Seiten, sondern nutzen diese lediglich im Rahmen der uns gebotenen Möglichkeiten der jeweiligen Anbieter. Daher weisen wir vorsorglich darauf hin, dass Ihre Daten möglicherweise auch außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraumes verarbeitet werden. Eine Nutzung kann daher Datenschutzrisiken für Sie haben, da die Wahrung Ihrer Rechte z.B. auf Auskunft, Löschung, Widerspruch, etc. erschwert sein kann und die Verarbeitung in den sozialen Netzwerken häufig direkt zu Werbezwecken oder zur Analyse des Nutzerverhaltens durch die Anbieter erfolgt, ohne dass dies durch uns beeinflusst werden kann. Werden durch den Anbieter Nutzungsprofile angelegt, werden dabei häufig Cookies eingesetzt bzw. das Nutzungsverhalten direkt Ihrem eigenen Mitgliedprofil der sozialen Netzwerke zugeordnet (sofern Sie hier eingeloggt sind).

Die beschriebenen Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten erfolgen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO auf Basis unseres berechtigten Interesses und des berechtigten Interesses des jeweiligen Anbieters, um mit Ihnen in einer zeitgemäßen Art und Weise kommunizieren bzw. Sie über unsere Leistungen informieren zu können. Müssen Sie bei den jeweiligen Anbietern eine Einwilligung zur Datenverarbeitung als Nutzer abgeben, bezieht sich die Rechtsgrundlage auf Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO i.V.m. Art. 7 DS-GVO.

Da wir keine Zugriffe auf die Datenbestände der Anbieter haben, weisen wir darauf hin, dass Sie Ihre Rechte (z.B. auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, etc.) am besten direkt bei dem jeweiligen Anbieter gelten machen. Weiterführende Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten in den sozialen Netzwerken und der Möglichkeit von Ihrem Widerspruchs- bzw. Widerrufsrecht (sog. Opt-Out) gebrauch zu machen, haben wir nachfolgend bei dem jeweiligen von uns eingesetzten Anbieter sozialer Netzwerke aufgeführt:

a. Facebook

(Mit-) Verantwortlicher für die Datenverarbeitung in Europa:
Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland

Datenschutzerklärung (Datenrichtlinie):
https://www.facebook.com/about/privacy

Opt-Out und Werbeeinstellungen:
https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen

Facebook ist dem EU-U.S. Privacy Shield Abkommen beigetreten:
https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active

https://de-de.facebook.com/about/privacy/

b. Instagram

(Mit-) Verantwortlicher für die Datenverarbeitung in Deutschland:
Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland

Datenschutzerklärung (Datenrichtlinie):
http://instagram.com/legal/privacy/

Opt-Out und Werbeeinstellungen:
https://www.instagram.com/accounts/privacy_and_security/

Facebook ist dem EU-U.S. Privacy Shield Abkommen beigetreten:
https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active

c. LinkedIn

(Mit-) Verantwortlicher für die Datenverarbeitung in Europa:
LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Irland

Datenschutzerklärung:
https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Opt-Out und Werbeeinstellungen:
https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out

LinkedIn ist dem EU-U.S. Privacy Shield Abkommen beigetreten:
https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L0UZAA0&status=Active

d. Twitter

(Mit-) Verantwortlicher für die Datenverarbeitung in Europa:
Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07, Ireland

Datenschutzerklärung:
https://twitter.com/de/privacy

Auskunft über Ihre Daten:
https://twitter.com/settings/your_twitter_data

Opt-Out und Werbeeinstellungen:
https://twitter.com/personalization

Twitter ist dem EU-U.S. Privacy Shield Abkommen beigetreten:
https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active

e. XING

(Mit-) Verantwortlicher für die Datenverarbeitung in Deutschland:
XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland

Datenschutzerklärung:
https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

Auskunftsanfragen für XING Mitglieder:
https://www.xing.com/settings/privacy/data/disclosure

12. Zusammenarbeit mit Dritten

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nicht an Dritte. Von diesem Grundsatz machen wir folgende Ausnahmen:

Wir arbeiten mit Auftragsverarbeitern zusammen, die Ihre personenbezogenen Daten auf unsere Weisungen hin verarbeiten. Mit diesen Auftragsverarbeitern haben wir jeweils die nach Art. 28 Abs. 3 DSGVO vorgeschriebene Vereinbarung abgeschlossen. Diese Dienstleister wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind im Hinblick auf die Verarbeitung personenbezogener Daten an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

Zum Betrieb dieser Website verwenden wir Google Web Fonts. In diesem Rahmen werden einige personenbezogene Daten an die Server von Google in die USA übermittelt (siehe oben Ziffer 8).

13. Übermittlung in Drittländer

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns ganz überwiegend auf Servern innerhalb der EU verarbeitet, konkret in Deutschland und Frankreich. Allerdings übermitteln wir einige Daten auf Server in den USA (siehe oben Ziffer 8).

14. Aktuelle Fassung der Datenschutzerklärung

Wir passen diese Datenschutzerklärung regelmäßig den aktuellen Erfordernissen und der Rechtslage an und bemühen uns nach Kräften um stete Aktualität. Die jeweils aktuelle Fassung ist immer auf der Website über den Button „Datenschutz“ zu erreichen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.